Donnerstag, 12. Dezember 2013

Angry Birds Go! ist erschienen und wurde getestet

Nach längerer Zeit des Spekulierens und Wartens dürfen wir uns jetzt endlich wieder mit dem bunten Federvieh austoben. Diesmal schleudert ihr die grantigen Vögel aber nicht durch die Gegend, sondern fahrt rasante Autorennen. Neben dem Spielmodus wurde im Übrigen auch die Grafik geändert. In Angry Birds Go! muss der Spieler den Weg zu Ziellinie nämlich in 3D finden.

Trotzdem ist der Grundcharakter von Angry Birds nicht verloren gegangen. Dadurch, dass euch sowohl bekannte Protagonisten begegnen als auch durch die Tatsache, dass ihr eure Wagen beim Start des Rennens schleudern müsst, werden auch Anhänger der bisherigen Angry Birds Spiele sich wohl fühlen.

Um den Spielspaß zu erhalten, werdet ihr außerdem mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert. So müsst ihr beispielsweise ein Rennen als bester unter den ersten 3 Teilnehmern bestehen oder aber unterhalb eines gewissen Zeitlimits bleiben. Dadurch könnt ihr euch auch mit Freunden messen.

Gesteuert wird Angry Birds Go! durch Kippen des Geräts oder mit den Fingern - schaltet ihr auf Pause, könnt ihr die Steuerung jederzeit euren Bedürfnissen anpassen.

Mir gefällt Angry Birds Go! nach kurzem Schnuppern sehr gut und ich empfehle auf jeden Fall den Download des Free-to-Play-Games.





Die Links:




Weeeeeee!
 D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen