Dienstag, 8. April 2014

Windows 7 – ein gutes Betriebssystem für Gamer?

Microsoft Windows 7 ist mittlerweile auf etlichen PCs installiert. Auf Grund ihrer vielfältigen Funktionen sowie der erhöhten Widerstandsfähigkeit gegen Viren und Trojaner erfreut sich die Software großer Beliebtheit. 
Allerdings stellt sich für viele Nutzer die Frage, ob Windows 7 wirklich die beste Alternative für PC-Gamer darstellt. 


 Ist Windows besser als Mac? 

Um diese Frage zu beantworten, ist zuallererst zu ermitteln, ob Microsoft Windows die bessere Alternative zu Mac von Apple darstellt. 
Obwohl sich das Betriebssystem des bekannten iPhone-Entwicklers steigender Beliebtheit erfreut und auf einer immer größer werdenden Zahl von PCs anzutreffen ist, eignet sich dieses nur bedingt zum Spielen von Games. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass etliche PC-Spiele für die Benutzung mit Windows ausgelegt sind. Obwohl einige Indie-Games zeitgleich für Windows und Mac herausgebracht werden, sind die Spiele bekannter Hersteller noch immer eher für das Betriebssystem von Microsoft geeignet. 
Nicht zuletzt hat die Hard- und Software von Apple auch den Nachteil, dass sie äußerst teuer ist. Will man als Mac-User an seinem PC eine Veränderung vornehmen oder ein defektes Teil austauschen, muss man in diesem Fall tief in die Tasche greifen. Nicht selten ist hierfür auch die Hilfe eines erfahrenen EDV Technikers erforderlich.
Eine nicht unwichtige Rolle spielt auch die Tatsache, dass vor allem ältere Gamer an das Windows Betriebssystem gewöhnt sind. Wer also vor allem erwähntes Betriebssystem verwendet und diesem treu bleibt, erspart sich eine oft etwas mühsame Umstellung. 


Was sind die Vorteile von Windows 7? 

Das bewährte Betriebssystem von Microsoft punktet in erster Linie mit verbesserter Grafik und ansehnlichen Effekten. Dies ist unter anderem DirectX 11 zu verdanken, da dieses eine neuartige Grafiktechnologie darstellt. Auf diese Weise kann der Spieler ein sehr realistisches Gameplay genießen, was vor allem in Rollenspielen wie Skyrim oder Shooter wie Call of Duty positiv auffällt. 
Nicht zu verachten ist des Weiteren die Möglichkeit, Spiele vom Sofa aus zu kaufen. Im „Games for Windows Marketplace“ haben Interessenten eine breit gefächerte Auswahl an bekannten Artikeln. 


Welche Windows 7 Version ist am besten für Gamer geeignet? 

Leute, die auf ihrem PC in erster Linie spielen wollen, können sich getrost Windows 7 Home Premium, welches Interessenten auf http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-7-professional/ erwerben können, zulegen. 
Das Betriebssystem wird außerdem in regelmäßigen Abständen mit Updates versorgt, so dass dieses stets auf dem neuesten Stand bleibt. 
In diesem Kontext ist insbesondere der so genannte Spieleexplorer zu erwähnen. Hierbei handelt es sich um eine Software, welche den Benutzer darüber informiert, ob ein Update für ein Spiel zur Verfügung steht. Aus diesem Grund können sowohl Anfänger als auch erfahrene Gamer von Windows 7 profitieren. 


D. S.

1 Kommentar:

  1. Wer von Euch einen Grund da lässt, warum er das Spiel GUACAMEELE! bis zum 19.04. bei mir auf dem Blog gewinnen möchte kann es mit etwas Glück am Wochenende zocken! ;)

    Verlose es kostenlos und mit minimalstem Aufwand:
    Alle Infos dazu & mitmachen unter: http://goo.gl/d2bYNp
    Viel Glück!

    AntwortenLöschen