Freitag, 23. Januar 2015

Star Stable – Erlebe Abenteuer mit Pferd und beeindruckender Grafik


Bei Star Stable handelt es sich um ein Online Game, das auf den ersten Blick wie ein typisches „Mädchenspiel“ wirkt. Ich habe mir jedoch Zeit genommen, um mir das Spiel genauer anzusehen und wurde dabei positiv überrascht. Überzeugt hat mich unter anderem die eindrucksvolle Grafik, welche an bekannte MMORPGs wie World of Warcraft erinnert. 


Auf dem Pferd eine große Spielewelt entdecken 

Am Anfang hat der Spieler in Star Stable die Aufgabe, seinen Charakter zu gestalten und diesem einen Namen zu geben. Sämtliche Eigenschaften sind dabei aus einer Drop-Down-Liste auszuwählen, wodurch der Prozess nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Gleichzeitig musst du vor Spielbeginn bestimmen, wie dein Pferd aussieht und welchen Namen dieses erhält. Nachdem du diesen Schritt abgeschlossen hast, kannst du dich auf der schönen Insel Jorvik sofort ins Abenteuer stürzen. Dort hast du die Aufgabe, der Geschichte jener Gegend auf den Grund zu gehen und den Einwohnern zu helfen. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, dein Pferd zu trainieren, um so die Leistung desselben zu steigern. Bei Bedarf kannst du dich ebenfalls mit deinen Mitspielern austauschen. Dir steht dabei nicht nur das Chat-Programm zur Verfügung, sondern du kannst dich mit den anderen Reitern auch in der Gruppe organisieren und die Insel gemeinsam erkunden. 


Rasanter Ausritt bei gewöhnungsbedürftiger Steuerung 

Während es Star Stable zu Beginn eher ruhig angehen lässt, erhältst du mit steigendem Level immer anspruchsvollere Quests. So hast du unter anderem die Möglichkeit, dich mit anderen Reiterinnen beim Hindernisparcours zu messen. Da du hier oft unter Zeitdruck stehst, geht es bei Aufträgen dieser Art etwas rasanter zu. Dies hat den Vorteil, dass einiges an Abwechslung ins Gameplay gebracht wird. Ein Punkt, der mir dabei jedoch negativ aufgefallen ist, betrifft die Steuerung. Diese kann sich vor allem für Neulinge als etwas schwierig erweisen. Die Maus kommt lediglich zum Aktivieren von Dialogen und Quests zum Einsatz – zum Bewegen von Figur und Pferd benötigst du lediglich die W-S-A-D Tastenkombination, wobei gleichzeitig dein Blickwinkel gedreht wird. Hierbei ist zu erwähnen, dass du zudem durch das Drücken von „W“ deine Geschwindigkeit anpassen kannst – du hast so die Möglichkeit, dein Pferd gehen, traben oder galoppieren zu lassen. Diese Option erweist sich jedoch als etwas gewöhnungsbedürftig bis holprig und wir ungeduldige Personen dadurch auf die Probe stellen. 




Ein bereicherndes Browsergame 

Insgesamt gesehen, finde ich die Idee, ein hochwertiges MMORPG für weibliche Pferdefans zu entwerfen sehr gut. Meiner Meinung nach, gibt es unter den klassischen Mädchenspielen noch immer zu wenige Vertreter, die ihrem Zielpublikum ein wirklich qualitätvolles Erlebnis bieten. Obwohl Star Stable in einigen Aspekten noch verbesserungswürdig ist, stellt dieses Konzept einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung dar. 


D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten